vita
aktuell
vita
musik
diskografie
presse
audio
download
links
impressum
start
dieter dolezel

1977
am 28.07. geboren in münchen     
1998-2001
gitarrenstudium bei susanne schoeppe am rsk in münchen     
1999-2005
kompositionsstudium bei wilfried
hiller am rsk in münchen     
2002
mitbegründer und künstlerischer
berater der doArte-stiftung     
2005-2006
aufbaustudium bei louis andriessen
am koninklijk conservatorium
in den haag

workshops und meisterkurse bei
u.a. tristan murail, alvin curran,
richard ayres, martijn padding    
preise, stipendien

2001
'richard strauss stipendium'
der stadt münchen     
2002
1.preis im wettbewerb
'fanfare deutsches museum 2003'
des deutschen museums
in münchen     
2003-2004
stipendiat im internationalen
künstlerhaus
'villa concordia'
in bamberg    
2005
einladung zum
'11th international
young composers meeting'

in apeldoorn

musikstipendium der landeshauptstadt münchen  
2006
'sudetendeutscher kulturförderpreis'

preisträger beim 1. internationalen
kompositionswettbewerb der
'hamburger klangwerktage'    
2007
stipendiat der
'villa massimo'
in rom

'NOG jonge componistenprijs' der holland symfonia für 'aber vielleicht'

GAUDEAMUS publikumspreis für
'aber vielleicht'
 
anfang
aufführungen (auswahl)

anfang
1999
uraufführung der mittlerweile
'obsoleten stücke' für klavier
im münchner prinzregententheater
zur milleniums-feier  
2004
'babenberg' als klanginstallation
auf der 19. internationalen poster
biennale in warschau

premiere von
'diario' im münchner kleinen konzertsaal durch susanne schoeppe   
2005
uraufführung von
'dogs and stones'
durch die
king's singers
in aldersbach

aufführung von
'may contain traces of...' im rahmen der 'GAUDEAMUS music week 2005' durch
orkest
'de ereprijs'

premiere von 'hoax' im münchner
carl-orff saal durch
christian elsässer, anastasia belan und
vladimir vasilski


aufführung der
'blacherianas' beim
musikfest der MGNM durch das
'turbine' saxophon quartett    
2006
uraufführung von
'pLasTik v1.101'
durch die
'ensemble modern akademie' im rahmen der 'hamburger klangwerktage'   
2003
uraufführung der
'fanfare 2003' zu beginn der offiziellen 100-jahr feier des deutschen museums in münchen    
anfang
english
2007
uraufführung von
'wildes FLEISCH II'
durch
mike svoboda in der villa massimo in rom 

uraufführung von
'aber vielleicht' im muziekgebouw aan 't IJ in amsterdam durch die holland symfonia unter der leitung von fabrice bollon, nominiert für den GAUDEAMUS prize 2007

holländische premiere von
'hoax' im muziekgebouw aan 't IJ in amsterdam durch nora mulder, pauline post und john snijders, nominiert für den GAUDEAMUS prize 2007

uraufführung der
'realtime fragments' sowie 'pLasTik' in der villa massimo durch das ensemble unitedberlin unter der leitung von
stephan winkler

premiere von 'bugs' im auditorium santa cecilia in rom durch das ensemble modern unter der leitung von manuel nawri
^
^
^
2009
preisträger im kompositions-wettbewerb
'neue töne' des
tonkünstlerverbands bayern
2013
'projektstipendium junge kunst / neue medien' der landeshauptstadt münchen

preisträger im
'herbert-baumann-kompositionswettbewerb' des tonkünstlerverbands